Pumpen Service & Reparaturen Über uns +49 (0)2173 / 49036-30  
Pumpen - Kreiselpumpen

Kreiselpumpen

Selbstansaugende Kreiselpumpen eignen sich zur Förderung von sauberen, verunreinigten, gas- oder luftbeladenen, korrosiven, aggressiven, nichtschäumenden Flüssigkeiten. Durch den Einsatz eines halboffenen Laufrades mit geringer Schaufelzahl und gleichbleibend großem Querschnitt zwischen den Schaufeln werden Verstopfungen vermieden.
  • großer freier Durchgang
  • geeignet für Zwei-Phasen-Fördermedien
  • unempfindlich gegen Gas- oder Lufteinschlüsse
  • trockenlaufsicher
  • verschleißarm
Zu den Modellen
Membranpumpen

Membranpumpen

Pumpe: Ein- oder Mehrzylinder Membranpumpe mit Kugel- oder Klappenventilen, Getriebe im Ölbad, Keilriemen- oder Direktantrieb, Pleuelstangen und Kurbelwellenschutz.
Antrieb: Luftkühler Einzylinder, Dieselmotor/Benzinmotor oder Elektromotor.
  • Selbstansaugend
  • Förderhöhen: bis 12 m
  • Fördermengen: bis 80 m³/h
Zu den Modellen
Seitenkanalpumpen

Seitenkanalpumpen

Förderung von Zweiphasen Strömen (Flüssigkeits-/Gasgemischen)
  • Drehzahlen 1450 1/min 50 Hz
  • Förderhöhen: bis 60 m
  • Fördermengen: bis 1200 m³/h
Zu den Modellen
Normpumpen

Normpumpen

Für klares oder leicht verschmutztes Wasser bis 105° C (Blockpumpen und Pumpen mit Gleitringdichtung bis 140° C), Seewasser, Öle, Solen, Laugen und leichte Säuren.
  • Leistungen: 75 - 20000 l/min 16,5 - 4400 IGPM
  • Förderhöhen: bis 95 m Fl. S. 312 feet
  • Anschlussweiten: NW 32 - NW 350 nach DIN 2532
  • Drehrichtung: vom Antrieb aus gesehen rechts
Zu den Modellen
Tauchmotorpumpen

Tauchmotorpumpen

Verschleißfeste Ausführungen ermöglichen erhöhte Standfestigkeit bei abrasiven Stoffen.

Zu den Modellen
Pumpen - Faulturm-Umwälzpumpen

Faulturm-Umwälzpumpen mit integrierter Häckselfunktion.

Kontinuierliche Auflösung von Verzopfungen während der Umwälzung. Automatische mechanische Vakuumregelung, automatisch wiederansaugend. Die Anlage ist bedingt Trockenlaufsicher und durch Stern / Dreieckschaltung für den Betrieb in Verbindung mit einem Stromaggregat geeignet. Besonders langfaserige Feststoffe können ohne Probleme gefördert / zerkleinert werden.
  • Gesamtwirkungsgrad bis ca. 70%
  • Typenreihe: HE und HE CS
  • Typische Fördermenge Q = 350m³/h - 1200m³/h
  • Einsatzbereich Q = 80m³/h - 1700m³/h
Zu den Modellen
Normpumpen

Grundwasser-Anlage GVE

Die Vakuumpumpe entlüftet das System: Saug- leitung, Trennbehälter, Förderpumpe. Das Fördermedium steigt aufgrund des erzeug- ten Vakuums in den Trennbehälter und wird von der Förderpumpe abgepumpt. Im Fördermedium enthaltenes Gas wird im Trennbehälter separiert und über die Vakuumpumpe abgeführt. Lufteinbrüche führen nicht zum Abbruch der Förde- rung. Die Automatik steuert die Förderpumpen je nach Luft- und Wasseranfall. Sicher gegen Trockenlauf.

  • Wartungsfrei für 1000 Betriebsstunden
  • Max. Ansaugdruck 40 mbar
  • Hohe Ansaugleistung
  • Frostsicher
Zu den Modellen